Schützenverein Espelkamp-Alt e. V.

Teaser

 

Wichtige Termine:

Kreisjungkönigsfest
Samstag, 13. Oktober 2018
Start 20 Uhr
Meiers Deele, Oppenwehe

Kreiskönigsfest
Samstag, 27. Oktober 2018
Start 20 Uhr
Meiers Deele, Oppenwehe

 

Schützenkreis Lübbecke
(Termine, Berichte, etc.):

 


Aufkleber

 

Sabine Beckmann regiert

Alt-Espelkamp hat eine neue Königin - Christian Heitland ist Jungschützenkönig

A l t - E s p e l k a m p (Quelle WB vom 22-5-2018).
Die Altgemeinde hat eine Königin: Mit dem 267. Schuss hat Sabine Beckmann den Adler zu Fall gebracht. In einem spannenden Wettbewerb hat sie sich gegen ihre ausschließlich männlichen Mitbewerber und Sturmschützen durchgesetzt. Zu ihrem Prinzgemahl machte sie Major Michael Hoischen.

Major Michael Hoischen ist »Prinzgemahl« der neuen Altkönigin Sabine Beckmann.

Nachdem Bürgermeister Heinrich Vieker und die beiden Ortsvorsteher Rainhard Warner (Rahden) und Wilfried Windhorst (Alt Espelkamp) das Königsschießen in Gegenwart von Pfarrerin Gisela Kortenbruck und des scheidenden Königs Uwe Kahmeyer eröffnet hatten, ging es zur Sache:

Einsatz der Sturmschützen

Uwe Kahmeyer traf mit dem ersten Schuss schon mal das Zepter. Michael Hoischen sägte mit dem 7. Schuss den Reichapfel ab, gefolgt von Ingo Kelhlbeck (14. Schuss: Krone), Ulrich Hackmann (33. Schuss: rechter Flügel), Magnus Rehling (58. Schuss: linker Flügel). Vizekönig wurde Thomas Wüppenhorst mit dem 266. Schuss, bevor die 51-Jährige den schon merklich »gerupften« Vogel erlegte.

Sabine Beckmann arbeitet im Offenen Ganztag der Astrid-Lindgren-Grundschule in Lübbecke. Sie hatte schon 2017 den großen Wunsch, Königin der Alt-Espelkamper Schützen zu werden. Diesmal hat es trotz des Einsatzes der Sturmschützen Marko Keltz, Stephan Ortgies, Jens Pieper und Friedrich-Wilhelm Heitland geklappt und sie regiert nun für ein Jahr die Grünröcke der Altgemeinde.

Jungschützen

Bei den Jungschützen gelangte Christian Heitland zur Königswürde. Mit dem 285. Schuss holte er den Adler von der Stange. Dies war die letzte Chance für dem 29- jährigen Tischler, vor Erreichen der Altersgrenze Jungschützenkönig zu werden. Vize König ist Herwig Hassfeld mit dem 284. Schuss.

Zu seiner Jungschützenkönigin wählte sich Christian Heitland Lena Schumacher.

Zuvor erlegten Frank Schwarze mit dem 18. Schuss das Zepter, gefolgt von Marvin Winkelmann (24. Schuss: Reichsapfel), Frank Schwarze (37. Schuss: Krone und Pascal Hauptfleisch (84. Schuss: rechter und 79. Schuss: linker Flügel).

Als Sturmschützen fungierten Tobias Pirschel, Herwig Hassfeld, Marvin Winkelmann und Pascal Hauptfleisch. Eröffnet wurde der Jungschützen-Wettbewerb mit dem ersten Schuss des bisherigen Königs Axel Schwarze.

Programm für Kinder

Schon einen Tag zuvor ermittelten die Kinder ihre Majestäten. Dabei wurde Matthis Keltz Kinderschützenkönig und Malin Kassen Königin. Vize König bei den Kindern ist Leon Bruns. Beiwerksschützen waren: Krone: Jan-Luca Windhorst; Reichsapfel und Zepter: Enie Hackmann sowie beide Flügel: Matthis Keltz. Als Sturmschützen bei den Kindern fungierten Jan-Luca Windhorst, Enie Hackmann, Leon Bruns und Hanna Detering.

Die Standaufsicht bei den Königsschießen führten Christian-Wilhelm Wehebrink und Werner Klaus.

Tolles Fest gefeiert

Die Alt-Espelkamper Schützen haben in den vergangenen Tagen ein rauschendes Schützenfest bei bestem Wetter gefeiert. Angefangen beim Feuerwerk über die Tanzabende mit vielen Gästen und Gastvereinen entwickelte sich das Fest zu einem Erfolg. Und auch das Konzept, die Jigger-Bigger Band zur Begleitung des Königsschießens spielen zu lassen, sorgte für gute Stimmung auf dem Schützenplatz unter Wehebrinks Eichen.

Alle hatten ihr Vergnügen an den Festtagen, denn auch die Alte Garde hatte sich zu Kaffee und Kuchen im Festzelt getroffen, währen die Kinder mit einem gesonderten Programm beschäftigt wurden und ihren eigenen Wettbewerb austrugen.